St. Jacobi Kirche in Lüdingworth

Außenansicht
Außenansicht
Hauptaltar von 1665 (Bildhauer: Jürgen Heidtmann)
Hauptaltar von 1665 (Bildhauer: Jürgen Heidtmann)
Kanzel um 1700
Kanzel um 1700
musizierende Engel
musizierende Engel
Rückpositiv: Detailansicht mit Pfeifen des Prinzipal 4'
Rückpositiv: Detailansicht mit Pfeifen des Prinzipal 4'
Spieltisch
Spieltisch
Spiel mit gezogenen Registern
Spiel mit gezogenen Registern

St. Jacobi der Ältere wurde um 1200 als romanische Kirche erbaut. Sie liegt auf einer Wurt, wodurch auch der Name des Ortes entstand: Lüdingworth

Die reich bemalte und mit Schnitzereien ausgestattete Kirche gilt als schönster Bauerndom dieser Region.

Besonders zu erwähnen sind der älteste Flügelaltar im Land Hadeln aus der Zeit 1430-1440 und die Kanzel, die um 1700 entstand.

 

 

Aktuelles

 

Das nächste Konzert:

4. November 2018 
18 Uhr
Zweite Lüdingworther Abendmusiken
Werke von Nicolaus Bruhns, Friedrich Nicolaus Bruhns und Dietrich Buxtehude 
Sören Richter, Tenor | Ensemble „museum musicum“ | Anna Scholl, Leitung und Orgel
 
Eintritt: 15€, Kinder und Jugendliche frei.